Die Geschichte der Firma Pöllath -

Historie

“Aus jedem Ofenrohr macht Pöllath ein Garagentor”. Lernen Sie hier unsere Firmengeschichte kennen.

Unsere Firmengeschichte

Die Firma Pöllath wurde 1951 von Josef Pöllath sen. (+), der gelernter Spenglermeister war, gegründet. Zuerst beschäftigte sich die anfangs sehr kleine Firma mit Spenglerarbeiten. Man nahm den Vertrieb von Heizöl, Fahrrädern, Ölofen und nicht zuletzt Haushaltswaren mit ins Sortiment auf. Aus dieser Zeit stammt noch der Spruch: “Aus jedem Ofenrohr macht Pöllath ein Garagentor.

Durch eine glückliche Fügung erweiterte man die Produktpalette auf die Produktion und den Vertrieb von Wellblechgaragen, die sich zum Powerseller entwickelten. Die einfach aufzustellenden Garagen wurden in ganz Bayern vertrieben und sind auch heute noch überall in Bayern zu finden. Von den Garagen kam man zu den dazugehörigen Toren. Heut zutage nehmen die Blechgaragen einen eher untergeordneten Platz ein und wir haben uns zu einem der größten Anbieter privater und gewerblicher Toranlagen in Bayern entwickelt. Unser Leistungsspektrum umfasst die Lieferung und Montage renommierter Torhersteller wie Novoferm, Hörmann, Normstahl und vieler mehr, aber auch Eigenprodukte die wir im zugehörigen Stahlbaubetrieb fertigen.

1997 übergab der Firmengründer Josef Pöllath das Zepter an seine beiden Söhne Dipl. Ing. (FH) Josef Pöllath und Dipl. Kfm. Albert Pöllath. Ein Jahr später zog man in ein neu gebautes Ausstellungs- und Verwaltungsgebäude ein. Die integrierte Torausstellung ist in Süddeutschland die umfangreichste und bestgestaltetste seiner Art. Doch auch die gezeigten Haustüren belaufen sich auf über 30 Stück.

2000 gründeten wir in Hof eine Außenstelle.

Seit Anfang 2005 haben wir weitere Vertriebsmitarbeiter gewinnen können. Im Bayrischen Wald konnten wir mit Herrn Kuchler Josef einen sehr versierten Torfachmann gewinnen.

Im Januar 2007 haben wir unser Team nochmals um einen Vertriebsmitarbeiter für das Gebiet Nürnberg-Bayreuth-Sulzbach verstärkt. Herr Thomas Hofmann betreut von der fränkischen Schweiz aus Egloffstein dieses Gebiet.

2010 konnten wir einen langjährigen Torfachmann, Herrn Sarvari Gerhard aus Nürnberg hinzugewinnen. Er beantwortet Fragen zum Thema Tür + Tor.

Mit Herrn Frank Sauer haben wir seit April 2012 einen versierten Torfachmann für das Gebiet westliches Nordbayern gewinnen können. Aus Wernsdorf südlich von Bamberg betreut er erfolgreich Unternehmerkunden und Fachhandelspartner. Durch seine jahrelange Erfahrung im Torbereich gepaart mit unserer Leistungsfähigkeit sind wir auch in dieser Region ein starker Partner für sie.

Die Firma beschäftigt mittlerweile fast 60 Mitarbeiter, die sich ich in folgende Sparten aufgliedern:

  • Gewerbliche Arbeitnehmer in der Produktion / Lager
  • Gewerbliche Arbeitnehmer in der Montage
  • Kaufmännische Mitarbeiter im Innen- und Außendienst

Aktuell wurde der Erweiterungsbau unseres Verwaltungsgebäudes mit ca. 250 m² Grundfläche fertiggestellt. Wir vergrößern unsere Bürofläche um eine Konsolidierung und weiteres Wachstum zu fördern.